Pitztaler Eisarena

Das auf ca. 2700m Höhe gelegene Trainingsgebiet der Wettkampfkletterer bietet auch dann eine Möglichkeit zum Eisklettern wenn es andereswo zu warm ist. Als Wasserfallkletterer ist man von der ungewohnten Steilheit der bis zu 20m hohen Routen beeindruckt. Um eine Chance zu haben eine der steileren Routen komplett zu durchsteigen sollte man schon ein Kraftniveau haben um auch im Fels mindesten den 9.Grad zu klettern. Allerdings gibt es in den Randbereichen der Arena und an den Blöcken davor auch flachere (=senkrechte oder leicht überhängende) Klettermöglichkeiten.

Einige Unterschiede zum Wasserfallklettern, die diese steilen Klettereien ermöglichen:


Anfahrt mit dem Sessellift
Linker Wandteil
Im mittleren Teil, ca. M10

Smalltalk

Kurz aber steil ...

Figure of Four

Eisbouldern

Blöcke vor der Arena